'Wie viele Forenmitglieder braucht man zum Wechseln einer Glühbirne?'

      Im Flur eine Glühbürne durch eine Umweltgifte enthaltende "Energiesparlampe" zu ersetzen ist leider keine sonderlich geeignete Methode sich ökologisch oder ökonomisch korrekt zu verhalten. "Energiesparlampen" haben den Namen übrigens nicht von Greenpeace bekommen und auch nicht von der Gruppe Ökotest, sondern einfach von den Herstellern derselben. Sie verbrauchen auf lange Sicht (längere Brennzeiten) in den meisten Fällen wirklich weniger Strom, was aber im Flur eher selten vorkommen sollte. Es sei denn jemand hält sich die meiste Zeit im Flur auf.

      Durch die häufigen Schaltvorgänge wird die Lebenszeit so einer Lampe extrem verkürzt was ihre Konkurrenzfähigkeit weiter absenkt.

      Zudem braucht sie länger um hell zu scheinen und ermüdet mit der Leuchtkraft weitaus stärker als dies bei einer herkömmlichen Glühbirne der Fall ist.

      Als weiterer Punkt sind die Herstellerangaben was die Leuchtkraft betrifft mit Vorsicht zu genießen. "Energiesparlampen" leuchten zumeist nur in einem oder wenigen schmalen Frequenzbändern dieses Licht ist nicht mit dem breiten Spektrum einer Glühbirne vergleichbar und somit sind die Wattangaben relativ bedeutungslos. Selbst bei der absoluten Lichtausbeute sind die Herstellerangaben nur unter Laborbedingungen zu erzielen (erst nach 45 Minuten andauernder Leuchtdauer wird diese Leuchtkraft von der Energiesparlampe erreicht und auch nur in den ersten paar Wochen ihrer Benutzung).

      Weiterhin ist in unseren Breiten in etwas weniger als 300 Tagen die angebliche Verlustleistung der Glühbirne nicht wirklich ein Verlust, da sie ja die benötigte Heizleistung in der Wohnung verringert. Der Fakt mag gering scheinen, aber wenn man sich anschaut um was für kleine Einsparmöglichkeiten da gefeilscht wird spielt dieser Effekt eine durchaus wichtige Rolle.

      Bleiben noch die Anschaffungskosten ... Tja auch da punktet die "Energiesparleuchte" nicht. Eine Geldsparleuchte ist dieses Ding also in keinem Fall.

      Bleibt zuletzt nur das Faktum, dass diese Lampen obwohl sie weit weniger Energie sparen als vermutet in der Herstellung extrem viel Energie verbrennen und somit die Ökobilanz für das Produkt extrem schlecht ausfällt, vor allem wenn man sich den Status als Sondermüll vor Augen führt, der ihr aufgrund des Quecksilbers, in ihrem Inneren, am Ende bevorsteht.
      Wenn einer, der mit Mühe kaum
      Gekrochen ist auf einen Baum,
      Schon meint, daß er ein Vogel wär,
      So irrt sich der.

      Wilhelm Busch
      Wenn ich mal nachrechne sind das mehr Forenmitglieder als hier angemeldet sind... heißt das dann, dass wir unfähig sind?
      Silent shadows, moving fast.
      Slowly spreading in the dark.
      A single person here in Rome,
      a raven in a night-black gown.
      Black wings, total darkness,
      falling snow, just like sparkels.
      Sudden move, bloodstained snow,
      glistering eyes, that slightly glow.