TeamSpeak oder Discord?

  • Hallo!


    Wir besitzen ja schon lange einen eigenen TeamSpeak-Server, der aber kaum genutzt wird.


    TeamSpeak ist alt eingesessen, quasi der Pionier der Voice-Server. Man kann eigene und damit unabhängige Server laufen lassen. Es ist fast jedem ein Begriff, aber es wird nicht mehr so stark genutzt, wie früher. Und gibt zwar eine App, die aber nicht so umfangreich ist und nur wenige kennen, zumal sie nicht kostenlos zu haben ist.


    Discord holt immer mehr auf. Der Server muss nicht selber aufgesetzt werden, sondern wird gestellt und verbraucht somit keine eigenen Ressourcen. Auch die App ist einfacher zu bedienen, deutlich umfangreicher, moderner und kostet nichts.


    Daher meine Frage: Sollen wir weiter an TeamSpeak festhalten? Denn auch TeamSpeak hat durchaus seine Vorteile. Oder sollen wir, zusammen mit dem Minecraft-Server, auch beim Voice-Server einen Neustart wagen und uns auf Discord verlegen?


    Ich bin gespannt, wie ihr darüber denkt.

    "Ein Scherz hat oft gefruchtet, wo der Ernst nur Widerstand hervorzurufen pflegte." - August von Platen

  • Da ich eh eher TeamSpeak und Discord selten bis gar nicht nutze, bin ich eigentlich raus aus der Entscheidung :D Aber unter Betrachtung der Ressourcen würde ich eher zu Discord tendieren :))

    # Just one more block!
    ## Just one more block!
    ### Just one more block!
    #### Just one more block!


    :S8)8o:S

  • Auch ich sehe das so! Sehr viele schwenken zu Discord so das dieses besolut Sinn macht,:/


    Bei mir ist Discord installiert und Teamspeak habe ich noch nie genutzt.:)

    :/ Es ist besser,:/

    ein kleines Licht zu entzünden,

    als über große Dunkelheit zu fluchen.

    ;)8o