Beiträge von Alex_qp

    Es ist gewollt, dass beim Tod auch das BigInv dropped - vielleicht war es mit dem alten Plugin nicht so, aber ich wüsste nicht, warum man es behalten sollte.


    Falls das nicht gewünscht ist, muss die entsprechende Permission gesetzt werden, steht auf meiner plugin Seite.

    Das Gebiet umzuziehen in ne neue Map ist nicht notwendig, dauert auch sehr lange - selbst mit SSD, das sind einfach Millionen von Blöcken. Der Server wird davon nicht in die Knie gezwungen, aber auch nur, weil der Prozess halt verlangsamt wird, um das zu verhindern. Nur mal so als Referenz: das Gebiet von Helo hat mich insgesamt reine Kopierzeit über 10 Stunden gekostet.


    Man kann das Gebiet natürlich zum Claim umwandeln, hat aber meines Erachtens mehr Nach- als Vorteile.

    So Flags setzen ist ja nicht die Welt, und muss ja nicht ständig geändert werden. Die rechte Vergabe hat hier mMn auch nur so lange gedauert, weil es unglücklicherweise einfach vergessen wurde.

    Ja gut dann ist das Problem irgendwo da, wo das Inventar als Verändert markiert werden sollte, aber ich kann es wie gesagt noch nicht finden ;(


    /edit: Habs gefunden... Bitte bis zum Update nicht ausschließlich Items per Shift-Klick aus dem unteren Inventar in das BigInv befördern

    Da das Plugin von mir ist, muss ich den Fehler nur finden...

    Welche Schritte führen zu oben beschriebenen Verhalten? Bitte sämtliche Schritte von Einloggen bis Ausloggen (auch so detailliert wie möglich, zb macht es einen Unterschied, ob du die Items über die Drag-Funktion gleich in mehrere Slots packst oder einfach reinlegst)


    Und vielleicht noch an Ralf: Hast du save_on_inventory_close auf true?


    /edit: Bin grade nochmal so den Code durchgegangen, konnte aber so jetzt nichts finden...

    habe soeben mit Helo zusammen das Problem behoben. Die Build-Flag war fälschlicherweise auf "deny" gesetzt, was das Bauen für sämtliche User deaktiviert (auch Member/Owner).


    Das Erstellen der Region liefert bereits den gewünschten Effekt, nämlich dass nur Member/Owner der Region bauen können. Ich habe deshalb die entsprechende Flag entfernt.

    Bei der Hilfe auf der Website zu den Homepunkten kannst du ggf noch hinzufügen, dass man mit /home list seine Homes anzeigen kann. (funktioniert aber nur, wenn man mindestens 2 Homes gesetzt hat und natürlich keinen Home "list" hat)

    Ändert sich denn der Seed der Farmwelt, wenn diese Resettet wird?


    /e ggf kannst du das noch anpassen: Der Tab-Name im Browser ist bei der Lifemap mit Farbcodes versehen, die nicht übersetzt werden.

    Insbesondere ist vielleicht noch anzumerken, dass damit auch der Back-Command von Essentials besser funktionieren sollte.

    Also bei /home [irgendwas tippen] spamt es die "You have no homes" Nachricht, ansonsten ist mir auf die Schnelle nichts aufgefallen.


    Die Villager Spawn-Eier spawnen 2 Villager: einen normalen und einen namentlichen "Captured Villager"

    links oben beim Server-Namen (also Ultimate Minecraft) auf den Pfeil nach unten -> Leute einladen und da dann die entsprechenden Einstellungen vornehmen

    Servus zusammen,


    ich möchte ein Plugin von mir selbst vorschlagen, welches eine kleine Mechanik dem Spiel hinzufügt. Es ermöglicht, Concrete/Beton einfacher herzustellen, indem man das Powder bzw. den Trockenbeton in einen Kessel mit Wasser wirft, wodurch dann gleich n ganzer Stack zb transformiert werden kann.


    Meiner Meinung nach ist die ursprüngliche Mechanik den Trockenbeton in Wasser erst platzieren zu müssen, um dann den Beton abbauen zu können, sehr mühselig, wenn man größere Mengen davon benötigt. Zusätzlich ermöglicht das Plugin, Beton über das Schmelzen im Ofen wieder zurück zu Trockenbeton zu transformieren.


    Link zum Plugin: https://www.spigotmc.org/resou…terconcrete-1-13-x.58276/


    Wie steht ihr dazu?


    Mit freundlichen Grüßen

    Alex

    Guten Tag,


    soeben habe ich die Höhe der Shop-Grundstücke erweitert, da ich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass lediglich 3 Blöcke vertikal zur Verfügung standen. Es sollte nun zumindest nach oben genug Platz sein, um seinen Shop auch vernünftig einzurichten.


    Außerdem möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass es besonders bei geringer Userzahl wichtig ist, mögliche Kunden gleich zum gewünschten Produkt zu führen. Im Extremfall ist es den Leuten dann nämlich vielleicht sogar lieber, die benötigten Materialien selbst zu farmen, als ewig in einem Dschungel an Shops zu suchen.


    Ich habe zur noch freieren Entfaltung ein großes Gebiet vorbereitet, das entgegen der Shop-Grundstücke eine freiere Entfaltung der Kreativität ermöglichen soll (siehe Livemap). Es sind hierbei aber bitte ein paar logische Verhaltensregeln zu beachten:

    • Bitte nicht das gesamte Gebiet einfach für sich claimen, um anderen den Platz für Shops wegzunehmen. Im Allgemeinen nur das claimen, was entweder bereits oder in naher Zukunft bebaut wird. Wege sind bitte nicht zu claimen, da diese ggf. von anderen noch angepasst werden können sollen. Wege sind nach Fertigstellung aber erstmal allgemeines Eigentum. Auch wenn hier die Möglichkeit des Griefens besteht, ist es natürlich strengstens untersagt, einfach so Wege einzureißen ohne erkennbaren Mehrwert. Es sollte wohl logisch sein, dass man vielleicht nicht grade nen Weg aus Diablöcken oder Ähnlichem baut ;)
    • Shops sollten in diesem Gebiet mit der Straße angebunden werden (wie der Weg aussieht, ist prinzipiell egal, solange erkennbar)
    • Die Idee ist wirklich, dort keinen riesen Koloss hinzustellen, in dem alles verkauft wird, sondern eher viele kleine Shops, bei denen man gleich von Außen erkennt, was für Items ungefähr verkauft werden. (Beispiele: Holzfällerhütte oder Sägewerk für Holzshop, Rakete für Raketenshop, Fabrikgebäude für einen Redstoneshop etc. etc.)

    Das Ganze ist erstmal ein Pilotprojekt, ich bin aber guter Dinge, dass da was schönes entstehen kann :thumbup:


    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    PS: Weitere Ideen sind natürlich immer gerne gesehen!